Slide 1

News

Über mich

  • Yogalehrerin (Ausbildung Spirit Yoga Berlin, Yoga Alliance), Unterrichtstätigkeit seit 2005
  • Schwangerenyogalehrerin, Pre- und Postnatal (Fortbildung bei Spirit Yoga Berlin ,Yoga Alliance) Unterrichtstätigkeit seit 2010
  • Fortbildung in traditionellem Ashtanga Yoga (Andreas Lutz, Berlin)
  • Fortbildung in traditionellem Ashtanga Yoga (Susanna Finocchi und Jens Bache)
  • Lehrerin der F.M. Alexander-Technik (ATVD), Unterrichtstätigkeit seit 2004
  • Pilateslehrerin (Lehre und Fortbildung im Rückgrat Freiburg) seit 2007
  • Zertifikat Wirbelsäulengymnastik (Rückgrat Freiburg)
  • Fortbildung in klientenzentrierter Gesprächsführung (GWG)
  • Thai Yoga Massage Ausbildung bei Till Heeg, 2017
  • Dipl. Volkswirtin

Maitri Yoga - Über mich

Angefangen hat meine Auseinandersetzung mit Körperarbeit über das Tanzen. Im Jahr 1999 habe ich den Tango Argentino entdeckt und die Leidenschaft zum Tanz begleitet mich seitdem. Mein Interesse, mich intensiver mit Körperarbeit zu beschäftigen, wurde 2001 über einen Workshop zum Thema Tango Argentino und Alexander-Technik geweckt. Hier habe ich meine erste Erfahrung gemacht, Körperbalance in mir ganz bewusst wahrzunehmen. Nach vielen Einzelstunden Alexander-Technik entschloss ich mich 2002, die dreijährige Ausbildung zur Alexander-Technik-Lehrerin zu machen. Die Alexander-Technik hat mich gelehrt, was Bewusstheit, Stabilität und Leichtigkeit in Haltung und Bewegung bedeuten kann und das gebe ich seitdem gerne selbst weiter.

Den ersten Zugang zum Yoga fand ich auch in der Alexander-Technik-Ausbildung. Es war zu Beginn weniger die Praxis, die mich begeisterte, sondern vielmehr das Studium der Yogaphilosophie. Den wirklichen Einstieg in die regelmäßige Yoga-Praxis der Körperübungen habe ich 2004 über das Ashtanga Yoga gefunden. Diese fließende dynamische und klar strukturierte Art Yoga zu praktizieren, hat mich sehr angesprochen. Ich bin dann auch mit anderen Yogarichtungen in Kontakt gekommen, die aus dem Ashtanga Yoga entstanden sind. Meinen Weg in der Praxis und im Unterrichten habe ich im Vinyasa Yoga und Ashtanga Yoga gefunden. Seit 2019 kommt hinzu, dass ich Vinyasa Yoga gerne auch verstärkt mit restorativen Elementen lehren möchte. Das bedeutet für mich, die Methode der Alexandertechnik stärker einfließen zu lassen und Atem und Bewegung in der Verbindung so zu unterrichten, dass sie bsonders achtsamkeitsbasiert in die Entspannung führt. Einzelne Bewegungsabläufe werden so unterrichtet, dass sie beruhigend wirken und somit maßgeblich zur Reduktion von Stress beitragen können.

Seit 2005 bin ich selbständig und unterrichte Yoga, Alexander-Technik, Pilates und Tango Argentino. Vorher war ich beruflich als Volkswirtin tätig und habe nach Abschluss meines Studiums 1998 im Bereich erneuerbarer Energien gearbeitet. Heute bin ich noch freiberuflich in diesem Bereich in einem Förderverein für regenerative Energien fesa e.V. tätig.

Yoga und Alexander-Technik stehen inzwischen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Bis 2007 habe ich auch Paarkurse und Frauentechnik im Tango Argentino unterrichtet. Hier hat sich der Schwerpunkt meiner Arbeit auf den Einzelunterricht in Verbindung mit Alexander-Technik und Yoga verlagert.

Im Jahr 2017 habe ich eine Ausbildung in Thai-Yoga-Massage gemacht. Diese Massagetechnik setzte ich in meinem Yogaunterricht und insbesondere in Yoga-Privatstunden therapeutisch ein.

 

Newsletter

Melden Sie sich für den Maitriyoga Newsletter an!
Nutzungsbedingungen

Kontakt

Anett Falkenhagen
Arne-Torgersen-Str. 26
79115 Freiburg

Telefon:+49 (0)761-28 53 554
info(at)maitriyoga.de
www.maitriyoga.de

Spirit des Monats

„Unsere Reaktion auf andere abzustellen ist das Hauptmittel, um die Verengungen zu entfernen, die den starken Energiefluss im Körper verhindern".  Mark Whitwell

Maitri Yoga Freiburg