Slide 1

News

Vinyasa Restorative Yoga

Vinyasa Restorative Yoga basiert auf dem Vinyasa Yoga Stil und integriert verstärkt Elemente einer achtsamkeitsbasierten restorativen und somatischen Yogapraxis. Die Praxis ist etwas ruhiger als das reine Vinyasa Yoga und ist somit ein sanfter Weg zurück zu einem Wohlbefinden, das in unserem heutigen turbulenten Alltag oft verloren geht. Die Art der Ausführung der Körperübungen hat eine besonders positive Wirkung auf das vegetative Nervensystem. Das vegetative Nervensystem reguliert unbewusst sämtliche Prozesse in unserem Körper wie z.B. Blutdruck, Herzfrequenz, Atemintensität und auch zahlreiche Reflexe im Körper. Die restorative Yogapraxis im Vinyasastil integriert unter anderem Übungen, die auch sehr entspannend auf den Bauchraum wirken, denn das Magen-Darm-System hat sein eigenes Nervensystem (Bauchgehirn) und wird mittlerweile als dritter Teil des vegetativen Nervensystems bezeichnet. Das vegetative Nervensystem wird insbesondere durch Stress ungünstig beeinflusst. Insofern ist es Ziel in dieser veränderten Yogaform, einen guten Ausgleich zwischen Aktivität und Entspannung zu erzielen. Restoratives Yoga sucht explizit die achtsame, bewusste Entspannung. So ist es möglich über diesen Weg zu lernen bzw. zu erfahren, wie man sich aus Stresssituationen des Alltags,  der Arbeit  oder anderen ungünstigen Lebensfaktoren besser lösen kann.

Die restorative somatische Yogapraxis bezieht sich auf Methoden, die den Schwerpunkt auf die innerliche ganzheitliche körperliche Wahrnehmung legen. Stress führt oft zu Muskelanspannung. Ein längerer zu hoher Tonus der Muskulatur kann zu chronisch neuromuskulären Verspannungen führen. Um unseren Körper besser „hören“ zu können sollten wir wieder besser "fühlen" lernen. So werden in die Dynamik des Vinyasa Yoga Übungen integriert, die genau in dieses feine Spüren des Körpers und Geistes zielen. Über das achtsame Beobachten und Spüren entsteht dabei Wachheit in den Übungen. Über sanfte, kleine, feine und teilweise langsame Bewegungen können wir erfahren, dass die Gelenke freier werden und das Bindegewebe (Faszien) im Körper geschmeidiger wird. Die Praxis wird vom eigenen Selbst stärker mental begleitet, was neuromuskuläre Bahnen zu neuem Leben erweckt und sogar positiv verändert. Ich integriere hier auch die Methode der Alexander-Technik und Elemente des Feldenkrais. Das restorative Vinyasa Yoga ist wie das reine Vinyasa Yoga eine Meditation in Bewegung, aber eben zum Teil in feineren, kleineren Bewegungsabläufen mit dem Fokus der Anwendung achtsamkeitsbasierte Methoden.

In das restorative Vinyasa Yoga integriere ich auch Elemente aus der Thai Yoga Massage, die das energetische Wohlbefinden stärken, Bewschwerden lindern können und in die Entspannung führen.

Ich benutze für die Stärkung der Sinneswahrnehmung in diesem Kurs auch Cremes und Düfte, die in ihrer Anwendung eine anregende und entspannende Wirkung auf Körper und Geist haben.

 

Für wen eignet sich Vinyasa Yoga Restorative?

Vinyasa Restorative ist für alle geeignet. Es ist Yoga, was achtsam in die Entspannung führt und somit maßgeblich das Verhalten im Umgang mit Stress beeinflusst. Es ist für alle diejenigen geeignet, sie sich ein ausgeglicherens vegatives Nervensystem wünschen also sich mehr innere Ruhe wünschen, besser schlafen möchten oder das Herz-Kreislauf-System besser ausgleichen möchten. Auch im Umgang mit Ängsten und Depressionen kann ein achtsamer Weg mit Yoga sehr hilfreich sein.

Privatstunden Restorative Yoga

In einer Privatstunde Vinyasa Restorative erhalten Sie eine ganz speziell auf Ihre Persönlichkeit abgestimmte Yogapraxis. Vinyasa Yogaügungen werden mit ruhigen Körperübungen kombiniert, die es ermöglichen körperliche oder seelische Befindlichkeiten besser wahrnehmen, körperliche Beschwerden durch feine Übungen auszugleichen bzw. sogar zu heilen. Außerdem sind die Übungen in ihrer Feinheit zur Bewusstheit so ausgerichtet, dasss Stress oder einfach nur innere Unruhe gemildert und sukzzessive reduziert wird.  Durch einzelne Elemente aus der Thai-Yoga-Massage kann diese Praxis abgerundet werden, denn der Energiefluss wird einerseits angeregt und andererseits tritt tiefe Entspannung ein. Ich integirere hier auch gern Elemente der Alexandertechnik. In dieser Yogastunde möchte ich das Heilsame fördern. Beschwerden können auch direkt aus diesen Quellen heraus angeschaut werden.

Newsletter

Melden Sie sich für den Maitriyoga Newsletter an!
Nutzungsbedingungen

Kontakt

Anett Falkenhagen
Arne-Torgersen-Str. 26
79115 Freiburg

Telefon:+49 (0)761-28 53 554
info(at)maitriyoga.de
www.maitriyoga.de

Spirit des Monats

"Die Angst klopft an die Tür. Das Vertrauen öffnet. Niemand steht draußen." -Volksweisheit

 

 

Maitri Yoga Freiburg